Wir über uns

Neue Leiterin im Referat

Karin Mayer

Am 1. Oktober 2018 habe ich die Leitung des Referates für die Kulturgüter der Orden übernommen. Helga Penz beendet mit Ende des Jahres Ihre Tätigkeit im Büro der Ordensgemeinschaften.
Ich bin seit zwei Jahren als Fachreferentin für Kunst und Denkmalpflege im Referat für die Kulturgüter tätig und leite das Projekt: „Sicherung und Erhaltung des kulturellen Erbes der Orden“.
Wer bin ich?

Personaländerungen im Referat für die Kulturgüter

Karin Mayer, Fachreferentin für Kunst und Denkmalpflege der Orden

Helga Penz wird mit Jahresende aus dem Dienst der Ordensgemeinschaften Österreich ausscheiden und beginnt 2019 ein Forschungsprojekt über die Geschichte der Barmherzigen Schwestern vom Heiligen Vinzenz von Paul in Wien-Gumpendorf. Karin Mayer wird die Leitung des Referats für die Kulturgüter ab 1. Oktober 2018 übernehmen und ihre Arbeitszeit von 20 auf 35 Wochenstunden erhöhen.

Muster-Archiv- und Benützungsordnung

Die Führung von Archiven ist den Ordensgemeinschaften kirchenrechtlich vorgeschrieben (Stephan Haering OSB, Ordensarchiv und Kirchenrecht, in: Ordensnachrichten 5/6, 2009, S. 106–125). Die kirchlichen Archive dienen nicht nur rechtlichen und historischen, sondern auch pastoralen Zwecken (Päpstliche Kommission für die Kulturgüter der Kirche: Die pastorale Funktion der kirchlichen Archive. Schreiben vom 2. Februar 1997).

Wir beraten und helfen …

… bei der Schätzung, Ordnung und Inventarisierung der KulturWerte in Klöstern und
Orden sowie bei der Suche von Fachpersonal.
… bei einer bevorstehenden Auflösung von Ordenshäusern und der Weitervermittlung von
liturgischen und anderen Gegenständen.
… bei Renovierungen und Neugestaltungen von Kapellen und liturgischen Orten.
… bei Restaurierungen und bei Maßnahmen für die richtige Lagerung und Pflege.
… bei der Erarbeitung von Pastoralkonzepten, damit KulturWerte zum Zeugnis
für Ordens- und Glaubensleben werden.

Arbeitsgemeinschaft Kirchenpädagogik

Sr. Ruth Pucher MC

Die Kirchenpädagogik ist ein Ansatz für Vermittlung im Sakralraum mit Gruppen. Nicht bloß Kunstgeschichte soll erklärt, sondern eine Beziehung zwischen Besucher und Kirchenraum aufgebaut und vertieft werden. Sr. Ruth Pucher MC hat  Kirchenpädagogik in Österreich zum Thema gemacht und arbeitet seit vielen Jahren als Kirchenpädagogin und Kunstvermittlerin. 2016 fand erstmals die Jahrestagung des deutschen Bundesverbands Kirchenpädagogik in Österreich statt. Am 5.

Kunst oder Krempel?

Heiligenstatuen aus Gips, Kaffeehäferl aus dem Biedermeier, vergilbte Öldrucke, Konventglocken, Kruzifixe, alte Möbel, Paramente, Bücher und Schriften? Brauchen wir das? In den österreichischen Ordensniederlassungen hat sich in den letzten Jahrhunderten einiges angesammelt. Die Entscheidung, was davon bewahrenswert ist und was nicht, ist nicht immer einfach.

Kategorien: 

Leitlinien für Bibliotheken

Auf Grundlage der Leitlinien zur Bewahrung von gefährdeten Bibliotheksbeständen aus Orden und Kongregationen
der Arbeitsgemeinschaft katholisch-theologischer Bibliotheken hat die ARGE Ordensbibliotheken ein Merkblatt für die Pflege von Ordensbibliotheken, über Aufbewahrung, Bewertung und über die Vorgehensweise bei Auflösungen zusammengestellt.

ARGE Ordensbibliotheken

Am 16. Februar 2013 traf sich erstmals das Team der ARGE Ordensbibliotheken. Zum Team gehören (in alphabetischer Reihenfolge) Petrus Bayer OPraem. (Stift Schlägl), P. Friedrich Höller OCist. (Stift Schlierbach), Karl-Heinz Lauda (Abtei Mehrerau), Manfred Massani (Kapuzinerprovinz), Ulrich Mauterer CanReg. (Stift Herzogenburg) und Helga Penz (Referat für die Kulturgüter der Orden). Ordensfrauen, die in ihrer Gemeinschaft die Bibliothek betreuen und im Team mitarbeiten möchten, werden noch gesucht.

Farbbalken