Videopreis zum Jahr der Orden

Video-Award Jahr der Orden

Die Ordensgemeinschaften Österreich vergeben 2015 einen Preis für ein selbstproduziertes Video von Schülerinnen und Schülern, in denen sich diese mit einem Thema in und rund um Orden und Kloster auseinandersetzen.
Das genaue Thema und auch die Form des Videos (Reportage, Interview, Kurzfilm) kann frei gewählt werden. Das eingereichte Video soll eine Länge von drei bis zehn Minuten haben. Abgabetermin ist der letzte Schultag vor den Osterferien (Siehe Preisausschreibung im Anhang).
Das Referat für die Kulturgüter der Orden fordert die ArchivarInnen, BibliothekarInnen und SammlungskustodInnen der Orden auf, sich mit einer Schulgruppe an dieser Aktion zu beteiligen. Es ist eine einmalige Chance, junge Leute auf das reiche und oft verborgene kulturelle Erbe unserer Gemeinschaften aufmerksam zu machen und eine kreative Auseinandersetzung damit anzuregen.
Mit einem Handy oder Tablet lassen sich leicht Filmaufnahmen machen, Software für das Schneiden und Nachbearbeiten gibt es zum kostenlosen Download, etwa hier. Wenden Sie sich an einen Teenager Ihres Vertrauens!

Farbbalken