Über allen Dächern

Historisch Interessierten wird im Stift Göttweig ab April 2016 ein besonderes Zuckerl geboten: Das Stiftsarchiv präsentiert nun alljährlich eine Sonderschau zur Geschichte des Stiftes. Ausgewählte Originale aus den Beständen des Göttweiger Stiftsarchivs werden künftig in einem der Fürstenzimmer des Museums im Kaisertrakt zu sehen sein. Die diesjährige Archivausstellung ist dem Thema „Stift Göttweig und sein Dach - Bauhistorische Einblicke in die Entstehung einer barocken Dachlandschaft“ gewidmet. Aus Anlass der seit 2013 laufenden Sanierung des Göttweiger Stiftsdaches werden Archivalien gezeigt, die das Baugeschehen am Göttweiger Berg in der Barockzeit dokumentieren und zwar insbesondere im Hinblick auf die Errichtung des Daches. Im Stiftsarchiv befinden sich zahlreiche historische Dokumente, die Aufschluss geben über das Werden der barocken Klosteranlage von Göttweig und ihrer beeindruckenden Dachlandschaft, eine Auswahl dieser archivalischen Kostbarkeiten - Bücher, Akten, Pläne, Fotos und Postkarten - kann bis 1. November 2016 im Rahmen der Sonderausstellung des Stiftsarchivs näher in Augenschein genommen werden.

Quelle: Göttweiger 1 (2016)

Farbbalken