Sorgsamer Umgang mit Vasa Sacra

Das Referat für die Kulturgüter der Orden unterstützt durch fachkundige Beratung beim Erhalt der Vasa Sacra. Neben dem materiellen Wert haben liturgische Geräte auch Bedeutung für die Kultur- und Kirchengeschichte.
Im Laufe der Zeit können durch den Gebrauch Schadensbilder auftreten, wie Abrieb der Vergoldung, Kratzer, Verformungen oder Lockerung der Verbindungen. Hier wird an richtige Fachpersonen und Restauratoren verwiesen, die das behutsame Zerlegen von Kelch oder Ziborium beherrschen, Reparaturen und Neuvergoldungen durchführen können.

Abb.: Hostienschale vor und nach der Restaurierung

Tipps zur richtigen Handhabung, Pflege und Aufbewahrung helfen, um Schäden zu vermeiden. Regelmäßiger Gebrauch schadet nicht, wenn ein sorgsamer Umgang mit dem Heiligen Gerät erfolgt – im Gegenteil, die Benutzung trägt zur Wertschätzung und somit zum Erhalt wesentlich bei.

Abb.: Sr. Benedicta (Karmeltinnen, Linz) und Pina Klonner (Restauratorin, Wien)

Beitrag von Karin Mayer

Farbbalken