Rückblick

Der heilige Leopold in Bamberg

Das Diözesanmuseum Bamberg zeigt ab 17. März 2016 eine Ausstellung über den heiligen Leopold. Die Ausstellung versucht, den Menschen Leopold in seiner Zeit zu verankern. Wäre er tatsächlich ausschließlich fromm und mildtätig gewesen, hätte er nicht 40 Jahre lang erfolgreich herrschen können. Klostergründungen waren zur Zeit Leopolds ein wichtiges Mittel der Regional- und Wirtschaftspolitik – neben den erhofften Auswirkungen auf das Seelenheil. Zwei heute noch bestehende Klöster wurden von Leopold III.

Orte des Alters und der Pflege

Von 19. bis 21. Mai 2016 findet in Bad Radkersburg eine Tagung zum Thema „Orte des Alters und der Pflege – Hospitäler, Heime und Krankenhäuser“ statt. Veranstalter sind der Verein für Sozialgeschichte der Medizin, der Fachbereich Geschichte der Universität Salzburg, das Institut für Österreichische Geschichtsforschung und die Stadtgemeinde Bad Radkersburg. 

Frauenorden feiern

Auf viele Begegnungen bei den Jubiläumsveranstaltungen 50 Jahre Vereinigung der Frauenorden freut sich die Präsidentin der Vereinigung Sr. Beatrix Mayrhofer. „Ganz bewusst haben wir uns für Innsbruck entschieden, um diese 50 Jahre zu feiern“. Es gibt eine Buchpräsentation, einen Studientag, und einen Festakt mit feierlicher Abschlussliturgie. Ein Höhepunkt, bei dem alle mitfeiern können, ist das Festkonzert. Besonders alle Tirolerinnen und Tiroler sind herzlich eingeladen, durch diese „junge Musik“ inspiriert zu werden, gemeinsam den Abend zu genießen. 

Grundkurs für Archivarinnen und Archivare

Der traditionsreiche Grundkurs für Archivarinnen und Archivare wird vom Verband der Österreichischen Archivarinnen und Archivare auch heuer wieder angeboten. Er findet von 19. bis 23. September 2016 im Staatsarchiv in Wien statt. Der Kurs wird von Helga Penz (Referat für die Kulturgüter der Orden) und Maximilian Alexander Trofaier (Stiftsarchiv der Schottenabtei) moderiert. Es referieren weiters erfahrene Archivarinnen und Archivare aus verschiedenen österreichischen Archiveinrichtungen.

Fortbildung Kirchenpflege

Das Kunstreferat der Diözese Linz bietet auch 2016 wieder Seminarwochenenden und Praxistage zum Thema Kirchenpflege an. Geboten werden Einführung in kunsthistorische und rechtliche Fragen, Hilfestellungen zur Neugestaltung von Altar- und Kapellenräumen sowie Basiswissen über Restaurierung von Kirchenausstattungen. Eine Terminübersicht finden Sie im Anhang, nähere Informationen gibt es auf der Website des Kunstreferats.

Buchpräsentation: Campililiensia. Geschichte, Kunst und Kultur des Zisterzienserstiftes Lilienfeld

Buchpräsentation
am Dienstag, dem 16. Februar 2016, um 18.00 Uhr, in der NÖ Landesbibliothek

Begrüßung:
Dr. Willibald Rosner
Leiter NÖ Landesarchiv und NÖ Landesbibliothek
Generalsekretär des NÖ Vereins für Landeskunde

Grußworte:
Abt Matthäus Nimmervoll OCist
Abt des Stiftes Lilienfeld

Prior P. Pius Maurer OCist
Die Geschichte des Stiftes Lilienfeld

Mag. Harald Schmid
 Buchpräsentation

Dr. Irene Rabl
Das Stift Lilienfeld in der Barockzeit

Schimmelpilz

Wer schom einmal mit Schimmel zu tun hatte, weiß, mit welchen Problemen man hier zu kämpfen hat. Was tun, wenn sich in der Kirche Schimmel ausgebreitet hat? Wie erkennt man Schimmelbefall frühzeitig? Wie verhindert man ihn? Was kann man tun, um ihn zu entfernen?

Kategorien: 

Bericht vom Arbeitskreis für Ordensgeschichte 19./20. Jahrhundert

An der Hochschule der Pallottiner in Vallendar trafen einander heuer schon zum 16. Mal fast 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einer wissenschaftlichen Fachtagung über die Geschichte der Orden im 19. und 20. Jahrhundert. Da Orden ja bekanntlich international tätig sind, kamen auch Aspekte der österreichischen Ordensgeschichte zur Sprache.

Farbbalken