Orte des Alters und der Pflege

Von 19. bis 21. Mai 2016 findet in Bad Radkersburg eine Tagung zum Thema „Orte des Alters und der Pflege – Hospitäler, Heime und Krankenhäuser“ statt. Veranstalter sind der Verein für Sozialgeschichte der Medizin, der Fachbereich Geschichte der Universität Salzburg, das Institut für Österreichische Geschichtsforschung und die Stadtgemeinde Bad Radkersburg. 
Die Tagungsleitung beschreibt den Inhalt der Tagung so: „Pflege zumeist alter Menschen war – zumindest in den Hospitälern – im (Spät-)Mittelalter und in der Frühen Neuzeit zunächst kein zentraler Aspekt des Alltags, die Insassen und Insassinnen starben in der Regel getröstet durch religiösen Zuspruch, medizinische Hilfe blieb vielfach aus. […] Die Schwestern und Brüder der frühneuzeitlichen Krankenhäuser (z. B. Elisabethinnen, Barmherzige Brüder) fokussierten ihre Arbeit auf andere Bereiche, sie gingen davon aus, dass der Mensch nach längerer Pflege ihr Haus im Gegensatz zum Hospital wieder gesünder oder sogar gesundet verlassen konnte. […] Der Weg zum modernen Krankenhaus, zur Klinik um 1800 war damit vorgezeichnet, in der die (Mit-)Arbeit des Patienten/der Patientin keine Rolle mehr spielen sollte. In den katholisch orientierten Krankenanstalten dominierte hingegen auch im 19. Jahrhundert weiterhin das Gebet als Gegenleistung.[…] Von Interesse ist ferner der Wandlungsprozess vom idealtypischen Hospital zur modernen Seniorenresidenz, welche die Aspekte Altern und Pflege zumindest in der Theorie würdevoll zu verbinden weiß..“
Das Programm bietet interessante Vorträge zur Hospitals- und Heimgeschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Bedauerlicherweise kommen die karitativen und krankenpflegenden Kongregationen des 19. Jahrhunderts im Programm nicht vor. Dafür kann die Tagungsleitung nichts, die Erforschung dieser Ordensgemeinschaften und ihrer bahnbrechenden Errungenschaften in Pflege und Spitalsmanagement im 19. Jahrhundert hat in Österreich noch nicht stattgefunden.
Das gesammte Programm gibt es hier: http://www.hsozkult.de/event/id/termine-30292

Farbbalken