Landesausstellung in Stift Lilienfeld

Stift Lilienfeld im 19. Jahrhundert, www.stift-lilienfeld.at

Ein Bericht von Irene Rabl. - Von 25. April bis 1. November 2015 findet die Niederösterreichische Landesausstellung „ÖTSCHER:REICH – Die Alpen und wir“ in Frankenfels, Wienerbruck und Neubruck statt. 15 ÖTSCHER:REICH-Stationen laden ein, die Themen der Landesausstellung direkt vor Ort zu erleben. Eine dieser Stationen ist das Stift Lilienfeld. Neben einer Standardführung können Kinder, Jugendliche, Familien und Schulklassen eine Erlebnisführung (Mönchskutten in Kindergröße, Liturgie im Chorgestühl, Abstimmung im Kapitelsaal, mittelalterliche Schreibstube) und Individualreisende eine Audioguides-Führung buchen. Zusätzlich werden im Laufe der Sommermonate 2015 zehn Spezialführungen zu fixen Terminen angeboten. Darüber hinaus offeriert das Stift Lilienfeld im Jahr 2015 ein vielfältiges Kulturprogramm mit Vorträgen, Konzerten und Dichterlesungen, die im thematischen Zusammenhang mit der Landesausstellung stehen.

Zudem wird im Rahmen der Eröffnung der Landesausstellung am 8. Mai 2015 ein wissenschaftlicher Sammelband zur Geschichte des Stiftes und der Region mit dem Titel „Campililiensia. Geschichte, Kunst und Kultur des Zisterzienserstiftes Lilienfeld“ präsentiert. 13 österreichische Autorinnen und Autoren aus verschiedenen Fachrichtungen haben insgesamt 19 Beiträge zu vielen Bereichen des Stiftes verfasst: Inkunabelsammlung, barocke Tischlerarbeiten, das Stift als Arbeitgeber im 19. Jahrhundert, Mathias Zdarsky und Stift Lilienfeld, Wallfahrten auf der Via Sacra etc. Der Band enthält neue Forschungsergebnisse und bisher unveröffentlichtes Bildmaterial.

„Campililiensia. Geschichte, Kunst und Kultur des Zisterzienserstiftes Lilienfeld“
herausgegeben von Pius Maurer, Irene Rabl und Harald Schmid
Verlag des Stiftes Lilienfeld 2015
322 Seiten, über 360 Abbildungen, 1 Ausklapptafel
ISBN: 978-3-900935-11-5
€ 29,90

Informationen in der Stiftspforte

Mo-Sa 9.00-12.00 Uhr, 13.30-16.30 Uhr; So, Ftg. 13.30-16.30 Uhr
T: 02762/52420
Mail: pforte@stift-lilienfeld.at
www.stift-lilienfeld.at
www.facebook.com/stiftlilienfeld

Meine Aufgaben als Archivarin:

In den letzten Monaten war ich hauptsächlich mit dem Sammelband beschäftigt, las Beiträge Korrektur, recherchierte zu verschiedenen Themen und suchte Bildmaterial zusammen. Dabei war die Abklärung der Bildrechte von besonders großer Wichtigkeit. Darüber hinaus fungierte ich als Ansprechpartnerin für jene Leihgaben, die das Stift Lilienfeld für die Hauptausstellung in Laubenbachmühle (Frankenfels) zur Verfügung gestellt hat, war also für den Leihvertrag und die ordnungsgemäße Abholung der Objekte zuständig. Ich konzipierte und organisierte gemeinsam mit Tourismussekretärin Melanie Kudla und Prior P. Pius Maurer das erweiterte Führungsangebot (Ideen holten wir uns von Christoph Stöttinger/Stift Lambach und Maria Würfel/Schwäbisch Gmünd) und überarbeitete zahlreiche Texte zur Geschichte von Lilienfeld (u.a. für die Audioguides, für touristische Broschüren sowie für Wander- und Kulturführer). Auch die Organisation der Eröffnungsveranstaltung am 8. Mai 2015 und die Pressearbeit fielen teilweise in meinen Zuständigkeitsbereich. Wenig Zeit blieb daher in den letzten Monaten für die gewohnten Arbeiten in Archiv und Bibliothek – ausgenommen natürlich Anfragenbeantwortung und Benutzerbetreuung!

 

Anm. d. Red.: Alle Veranstaltungen in Stift Lilienfeld im Rahmen der Landesausstellung finden Sie im hier.

Farbbalken