Jahrestagung der Ordensarchive 2012

Die Arbeitsgemeinschaft der deutschen Ordensarchive (AGOA) und die ARGE Ordensarchive Österreichs veranstalteten von 16. – 18. April 2012 ihre zweite gemeinsame Jahrestagung in Freising. Im Rahmen der Tagung erfolgte auch die Neuwahl des Vorstands der Arbeitsgemeinschaft der österreichischen Ordensarchive, dazu mehr hier.

Das Tagungsprogramm bot folgende Vorträge:
Margit Ksoll-Marcon,  Generaldirektorin der Staatlichen Archive Bayerns: „Das Archivwesen in Bayern – Herausforderungen und Zukunftsperspektiven.“
Helga Penz, Referat für die Kulturgüter der Orden: „Internationale Erschließungsstandards“.
Heinz Dopsch, emeritierter Professor für Vergleichende Landesgeschichte der Universität Salzburg: „Salzburg als Metropole der Kirchenprovinz Bayern.“
Annemarie Fenzl, Diözesanarchiv Wien: „Die Konzilsakten von Kardinal Franz König.“
Guido Treffler, Erzbischöfliches Archiv München: „Die Konzilsakten von Kardinal Julius Döpfner.“
Peter Pfister, Archiv und Bibliothek des Erzbistums Freising und München: „Schimmelschock in der Freisinger Dombibliothek.“
Gerhard Fürmetz, Referat Bestandserhaltung im Bayerisches Hauptstaatsarchiv: „Schadensbilder im Archiv: Erkennen, Bewerten, Maßnahmen.“
Einen ausführlichen Bericht über die Tagung finden Sie auf der Website der AGOA.
Den Vortrag von Helga Penz können Sie hier herunterladen:

Farbbalken