Grundkurs für Archivarinnen und Archivare

Der traditionsreiche Grundkurs für Archivarinnen und Archivare wird vom Verband der Österreichischen Archivarinnen und Archivare auch heuer wieder angeboten. Er findet von 19. bis 23. September 2016 im Staatsarchiv in Wien statt. Der Kurs wird von Helga Penz (Referat für die Kulturgüter der Orden) und Maximilian Alexander Trofaier (Stiftsarchiv der Schottenabtei) moderiert. Es referieren weiters erfahrene Archivarinnen und Archivare aus verschiedenen österreichischen Archiveinrichtungen.

Der Kurs bietet Basiswissen für die archivischen Tätigkeiten. Kursinhalte sind: Grund- und Fachbegriffe des Archivwesens, Bestands- und Überlieferungsbildung, Bewertung und Aussonderung, Übernahme, Ordnung und Erschließung, Erstellen von Findbehelfen, archivische Standards, Archivmanagement, Ein-Personen-Archive, Benützung, Records Management und digitale Archivierung. In Kleingruppenarbeiten und Übungen werden Inhalte vertieft.

Wir laden alle Ordensleute und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die für ihre Gemeinschaft ein Archiv zu betreuen oder auch erst aufzubauen haben, herzlich zur Teilnahme ein. Es ist nicht nur eine gute Möglichkeit, eine fundierte Grundausbildung zu erhalten, sondern auch andere Archivarinnen und Archivare kennenzulernen und Erfahrungen auszutauschen.

Der Kursbeitrag sind 390,- €, für Mitglieder des Verbands Österreichischer Archivarinnen und Archivare 350,- €. Darin sind auch die schriftlichen Unterlagen sowie die Mittagessen enthalten. Über die Mitgliedschaft im Verband informieren Sie sich bitte auf www.voea.at.

Infoblatt und Anmeldeformular finden Sie hier:

Farbbalken