Geschichte der deutschen Jesuiten

Schatz, Geschichte der Deutschen Jesuiten

Am 10.11.2013 wurde in München die fünfbändige “Geschichte der deutschen Jesuiten” von Klaus Schatz SJ präsentiert. Das Werk schließt chronologisch an Bernhard Duhrs “Geschichte der Jesuiten in den Ländern deutscher Zunge” an und bringt in den ersten vier Bänden die Geschichte der Neuen Gesellschaft Jesu in den deutschen Provinzen (nicht jedoch der österreichischen Provinzen), der fünfte Band enthält neben den Apparaten die Biogramme von 1500 Jesuiten. Der Orden feiert 2014 das 200jährige Jubiläum seiner Wiedererrichtung.

Das Werk ist ausgesprochen sorgfältig recherchiert und bringt eine Fülle interessanter Ausschnitte aus der Geschichte der Jesuiten bis in die jüngste Zeit. Der Autor, selbst Jesuit, ist nicht nur ein Kenner der Gesellschaft Jesu, sondern ein ausgewiesener Kirchenhistoriker. Er hat ein unverzichtbares Standardwerk vorgelegt.

Klaus Schatz, Geschichte der deutschen Jesuiten 1814-1983, 5 Bände (Münster 2013).

Nähere Infos auf der Website des Aschendorff Verlags.

Farbbalken