Ausstellungshinweise

Schottenstift, Restaurierte Weihnachtskasel

Hier einige Empfehlungen für klösterliche Ausstellungen im Winter 2013/14:

Weihnachtliches

Im Museum des Schottenstifts wird noch bis 2. Februar 2014 eine neurestaurierte Weihnachtskasel aus dem Jahr 1765 gezeigt. Die Kasel des Stickers und Priesters Jakob Seberth zeigt einen für ihre Zeit ungewöhnlich reichen Bildschmuck.

In Stift Rein ist auch heuer wieder die schon traditionelle Krippenausstellung zu sehen. Sie ist am Samstag und Sonntag geöffnet. Stift Reichersberg zeigt im Brauhauskeller eine Ausstellung mit Krippen aus Stiftsbesitz und geschmückte Christbäume. Stift Zwettl lockt mit einer Lebkuchenhausausstellung.

Nur noch kurz zu sehen …

… ist die Wanderausstellung in der Provinzbibliothek im Innsbrucker Kapuzinerkloster, gezeigt werden noch bis 17.12. historische liturgische Bücher zum Thema „Lex orandi, lex credendi“. In Stift Admont ist noch bis Jahresende die Sonderausstellung „Es lebe die Vielfalt“ zum 10jährigen Jubiläum des Stiftsmuseums zu sehen. 50 namhafte Künstler, darunter Gunter Damisch, Oswald Oberhuber und Gerwald Rockenschaub, sind mit Werken vertreten. Die Ausstellung zum Jubiläum 350 Jahre Niederösterreichischer Landespatron hl. Leopold im Landesmuseum St. Pölten (in Kooperation mit Stift Klosterneuburg) schließt am 26.1.2014. Sie präsentiert neben einem informativen historischen Teil auch Werke zeitgenössischer Kunst, die sich kreativ mit dem heiligen Leopold auseinandersetzen.

Noch mehr moderne Kunst …

… ist im JesuitenFoyer ausgestellt, ihre „eigenartigen Welten“, Rauminstallationen mit viel feinem Witz, zeigt die Otto-Mauer-Preisträgerin Luisa Kasalicky noch bis 26.1.2014. In Stift Klosterneuburg sind die Aquarelle des Kinderbuchillustrators Huck Scarry mit Ansichten des Stiftes, seiner Schätze und Gebäude, zu sehen.

Ausstellunghinweise

Bei den Redemptoristen kann noch bis 5.1.2014 eine Wanderausstellung über den Heiligen und Wiener Stadtpatron Klemens Maria Hofbauer besucht werden. Die Hartmannschwestern zeigen in einer ständigen Präsentation eine sehenswerte Dokumentation über Sr. Restituta und ihren Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Stift Zwettl hat in diesem Jahr die Präsentation der Kostbarkeiten seiner Schatzkammer erneuert – sie ist ihm Rahmen einer Kirchenführung zu sehen, die sich auch wegen der kürzlich abgeschlossenen Renovierung der Stiftskirche lohnt.

Ein Preview seiner nächsten Grafikausstellung hat Stift Göttweig beim „Adventzauber“ bereits gegeben: die Sonderausstellung 2014 wird sich der „Großgrafik in Göttweig“ widmen. Eine Ausstellung plant 2014 auch Stift St. Paul im Lavanttal, Thema ist „Der Mann aus Nazareth“. Stift Seitenstetten wird  aus Anlass des 400jährigen Jubiläums des Sonntagberger Gnadenbilds eine Sonderausstellung über Pilgern und Wallfahren zeigen.

Farbbalken