Ausstellung zum Jubiläum der Jesuiten

Jesuitenkirche Wien

Die Gesellschaft Jesu feiert 2013 ein rundes Jubiläum: Vor 450 Jahren errichtete der Jesuitenorden unter der Leitung von P. General Laynez eine eigene Österreichische Provinz. Die Kollegien in Wien, Prag und Tyrnau (Slowakei) bildeten den Grundstein der neuen Provinz, deren Grenzen von Passau bis Siebenbürgen im heutigen Rumänien reichten und die in der Folgezeit Ausgangspunkt für weitere Provinzgründung (Polen, Böhmen) wurde.

Wer sich über die Geschichte der damals neuerrichteten Provinz, aber auch über die Aufhebung des Ordens im Jahre 1773, die über 1.800 österreichische Jesuiten betraf, informieren will, kann die Ausstellung Informationen zur Geschichte der Jesuiten in Österreich im JesuitenFoyer in der Bäckerstraße besuchen. Eröffnet wird die Ausstellung im Anschluss an den Festakt zum Jubiläum am Freitag, den 7. Juni 2013.
Die genauen Öffnungszeiten und weitere Details zu der nur bis zum 20. Juni laufenden Schau entnehmen Sie bitte hier.

Farbbalken