ARGE Ordensarchive

Muster-Archiv- und Benützungsordnung

Die Führung von Archiven ist den Ordensgemeinschaften kirchenrechtlich vorgeschrieben (Stephan Haering OSB, Ordensarchiv und Kirchenrecht, in: Ordensnachrichten 5/6, 2009, S. 106–125). Die kirchlichen Archive dienen nicht nur rechtlichen und historischen, sondern auch pastoralen Zwecken (Päpstliche Kommission für die Kulturgüter der Kirche: Die pastorale Funktion der kirchlichen Archive. Schreiben vom 2. Februar 1997).

Vorstand der ARGE Ordensarchive gewählt

v.l.n.r.: Maximilian Alexander Trofaier, Christoph Stöttinger, Helga Penz, Gerald Hirtner, P. Peter van Meijl, Christine Schneider, Sr. Eva Maria Kremshuber

Die Arbeitsgemeinschaft der Ordensarchive hat im Rahmen der 13. Jahrestagung am 4./5. April 2016 in Graz einen Vorstand gewählt. Neuer Vorsitzender wurde Dr. Gerald Hirtner, Archivar der Erzabtei St. Peter, sein Stellvertreter ist P. Dr. Peter van Meijl, Provinzarchivar der Salvatorianer. Weitere gewählte Mitglieder sind Sr. Eva-Maria Kremshuber von den Missionsschwestern Königin der Apostel und Dr. Christoph Stöttinger, Archivar im Stift Lambach. Der Vorstand hat folgende Mitglieder kooptiert: Sr. Clara Maria Neubauer (Vorauer Marienschwestern), Mag.

ARGE Ordensarchive

Die Arbeitsgemeinschaft der Ordensarchive Österreichs wurde am 11. Mai 2004 bei der 2. österreichischen Ordensarchivtagung in Salzburg gegründet. Sie wird von einem ehrenamtlichen Vorstand geleitet, der alle vier Jahre neu gewählt wird. Die ARGE Ordensarchive besteht innerhalb des Referats für die Kulturgüter der Orden und arbeitet eng mit der Arbeitsgemeinschaft der deutschen Ordensarchive (AGOA) zusammen.

Richtlinien zur Sicherung und Nutzung der Ordensarchive

Die Arbeitsgemeinschaft der Ordensarchive hat Richtlinien für die Ordensarchive erstellt und bei der Herbsttagung der Ordensgemeinschaften im Herbst 2005 präsentiert. Sie sind in den „Ordensnachrichten“ 2/2006 veröffentlicht.

Die Richtlinien sind eine Richtschnur, die Orientierung bei der Gestaltung des Archivwesens einer Ordensgemeinschaft bietet. Die Superiorenkonferenz der männlichen Ordensgemeinschaften und die Vereinigung der Frauenorden empfehlen den Ordensgemeinschaften die Umsetzung der Richtlinien in eigenen Archivordnungen.

Farbbalken