Eine Kasel aus den letzten Jahren der Habsburgermonarchie


Beschreibung:
Die Kasel ist Teil eines Ornates, der um 1910 von P. Lambert Herz in Auftrag gegeben wurde. P. Lambert war von 1901 bis zu seinem Tod im Jahr 1911 Pfarrer der Schottenkirche. Im Inventar der Paramentenkammer ist festgehalten, dass der Ornat das erste Mal in der Osterfeier des Jahres 1912 verwendet wurde. Obwohl verhältnismüßig spät entstanden, ist der Ornat noch ganz vom Historismus geprägt. Der Goldstoff der Seitenteile macht, aus der Distanz betrachtet, einen flimmernden Eindruck – dicht, nicht dunkel, wie farbiges Licht. Erst aus der Nähe bemerkt man jene Glätte, die dem Historismus oft anhaftet. Auch die Pflanzen- und Bildstickerei ist technisch perfekt und sehr kalkuliert. Im Medaillon am Rückenteil der Kasel ist Christus als guter Hirte dargestellt: ein passendes Bild für die Stiftung eines alten Seelsorgers.

Veranstalter:
Benediktinerabtei Unsere Liebe Frau zu den Schotten

Wo?
Freyung 6
1010 Wien

Wann ?
Beginn: 01.11.2017 11:00
Ende: 31.03.2018 17:00

WWW:
http://www.schotten.wien/stift/museum/

Farbbalken