Kunstbetrachtung als Meditation – Hieronymus Bosch


Beschreibung:
Wien ORDENtlich setzt Angebote zur Bildung, Beratung und Vernetzung in den Bereichen Orden und Kunst. Sr. Ruth Pucher MC ist Ordensfrau, Kunsthistorikerin und Kirchenpädagogin und arbeitet in der Vermittlung von Kunst und Spiritualität. Aufgrund der Umbauarbeiten in der Akademie der Bildenden Künste befindet sich das Wiener Hauptwerk von Hieronymus Bosch „Das Jüngste Gericht“ derzeit im Theatermuseum. An drei Nachmittagen am 7.2., am 7. 3. und am 21.3. Zeit lädt Sr. Ruth zu einer Kunsbetrachtung der besonderen Art: das Triptychon eingehend zu betrachten und gemeinsam eine Weise des fragenden und meditativen Schauens einzuüben. Hintergrundinformationen zum Künstler und seiner Zeit helfen, die eigenen Beobachtungen und die der Gruppe besser einordnen zu können. In Anschluss an die Führung bleibt den Teilnehmenden noch eine weitere Stunde Zeit, in der Sammlung zu verweilen. Die Führungen können einzeln oder gemeinsam gebucht werden.

Veranstalter:
wien ordentlich - Sr. Ruth Pucher MC

Wo?

Theatermuseum Wien, Lobkowitzplatz 2
1010 Wien

Wann ?
Beginn: 07.02.2018 16:00
Ende: 21.03.2018 17:00

WWW:
http://www.ordentlich.at

Farbbalken