Ein Besuch im "Paradisum"


Beschreibung:
Die ersten Zisterzienser im 12. Jahrhundert nannten das Kloster "Paradisum", "das Paradies". Wer nämlich im Kloster ist, der lebt in der Nähe und Gegenwart Gottes, er liest und meditiert das Wort Gottes, er lebt in Einheit mit seiner Liebe. In der Architektur des Stiftes Heiligenkreuz spiegelt sich dieser Grundgedanke wieder: im romanisch-gotischen Kreuzgang stellen viele hundert rote Marmorsäulen von 1240 die Bäume des Paradieses dar, die im Knospen- und Rankenwerk der Kapitäle enden. Die Schlusssteine der mächtigen Gewölbe symbolisieren die Blütenpracht des Paradieses. In der Mitte des Kreuzganges ein liebevoll gepflegter Garten. Das Stift Heiligenkreuz ist eine Reise wert. Bei einer Besichtigung kann man eben dieses stille "Paradisum" erleben.

Veranstalter:
Stift Heiligenkreuz

Wo?
Stift Heiligenkreuz
2532 Heiligenkreuz im Wienerwald

Wann ?
Beginn: 01.05.2018 10:00
Ende: 28.10.2018 17:00

WWW:
http://www.stift-heiligenkreuz.org

Farbbalken