Weblog von Helga Penz

Tag des Denkmals

Der Tag des Denkmals wird jährlich vom Österreichischen Bundesdenkmalamt durchgeführt. Zahlreiche denkmalgeschützte Objekte, darunter auch viele Klöster, öffnen bei freiem Eintritt ihre Tore, spezielle Programmpunkte und Führungen ermöglichen einen ganz besonderen Blick auf das kulturelles Erbe. Das Motto lautet heuer „Heimat großer Töchter“. Beim umfangreichen Programm machen folgende Orden und Klöster mit: in Kärnten und Oberösterreich beteiligen sich die Elisabethinen.

Archiv-Performance

Stefanos Tsivopoulos, The Precarious Archive

Auf der diesjährigen Documenta, der großen Ausstellung zeitgenössischer Kunst in Kassel, ist eine Archiv-Performance zu sehen, und zwar im Museum Fridericianum. Dieses wurde von der Documenta 14, die den Titel „Von Athen lernen“ trägt, dem Museum Moderner Kunst in Athen zur Verfügung gestellt, um Werke der klassischen Moderne und der zeitgenössischen Kunst in Griechenland zu zeigen.

Tischkultur

Peterskeller, Salzburg

„Der Peterskeller heißt demnächst anders. Nämlich St. Peter Stiftskulinarium. Der 1200 Jahre alte Name geht stiften“. Das berichteten die Salzburger Nachrichten. Die altehrwürdige Weinschank der Erzabtei St. Peter, in der schon Alkuin, der Berater Kaiser Karls des Großen, ein gutes Gläschen gekostet haben soll, wird von ihrem Pächter unbenannt. „Unter einem Keller stellen sich viele Menschen dunkle, enge Räume vor und das ist nicht gerade förderlich“, meint dazu der Wirt. Für die Salzburger wird es vermutlich trotzdem der Peterskeller bleiben.

Magazin der Steyler Missionare geht online

Seit 1963 erscheint viermal im Jahr das „Beinanderbleiben“ der Steyler Missionare, ursprünglich als Insider-Infoblatt konzipiert. Die Mitteleuropäische Provinz (Frankreich, Schweiz, Österreich, Kroatien) führt die Tradition der Zeitschrift fort, viermal im Jahr kompakt über Aktivitäten im Bereich der Steyler Missionare zu informieren. Zielgruppe sind einerseits nach wie vor die Steyler Missionare selbst sowie deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, andererseits auch jene, die sich für das Wirken der Steyler Missionare interessieren. Dass Generalsuperior P.

Neues KIoster sucht Ausstattung

„Ich heiße Nikolai Biskup und ich diene als römisch-katholischer Priester im Erzbistum Lemberg. Ich diene auch in der Kurie als Vertreter des Ökonomen unserer Diözese. Unser Erzbischof Mieczyslaw Mokrzycki ist bemüht, dass sich Pfarreien und Ordensgemeinschaften in unserer Diözese sowie in der Ukraine entwickeln. Viele neue Kirchen und Pfarrheime wurden bei uns noch nicht ausgestattet. Im Erzbistum Lemberg wird ein Benediktinerinnenkloster für 21 Nonnen neu gebaut. Der Erzbischof sucht eine Ausstattung für das Kloster und die Kapelle in dem Kloster.

Kategorien: 

Auf Film gebannt: Veranstaltungsdokumentation

„Ich leite für die Ordensgemeinschaften Österreich den Bereich Kultur und Dokumentation. Dokumentation ist wichtig, damit wir erinnern, was wir erfahren und gelernt haben. Darum haben wir zum Beispiel die Zeitschrift Mitteilungen des Referats für die Kulturgüter der Orden (MiRKO) gegründet, in der wir Tagungsvorträge dokumentieren. Mir war auch immer die Bilddokumentation unserer Veranstaltungen ein Anliegen, und ich habe fleißig bei all unseren Tagungen und Kursen fotografiert.

Kategorien: 
Farbbalken